Schultaschen und Schock-O-Laden-Reste - Ein Rückblick

Verfasst von Dirk Benker am 21. Juli 2016 - 10:52

Hier nur ein kleiner Einblick in die Theateraufführungen am 13./14. Juli 2016 im Hubertussaal. Sowohl die Schultaschen-Performance der Ganztagesklasse 5cg unter Leitung von Jjednlsj 7Hgaabqe7rjmnavnpnv als auch die Aufführung „Schock-O-Laden-Reste. Ein Sport-Stück.“ der Unterstufentheatergruppe unter der Leitung von Duizrwk7 hBde3nukvexrg dkonnten das zahlreich erschienene Publikum begeistern.

Rubrik: Modell „Ganz Theater“

weiterlesen »

Elternbrief Nr. 3 vom 14. Juli 2016

Verfasst von Benedikt Mehl am 15. Juli 2016 - 7:54

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler, zum Schuljahresende geben wir Ihnen einige wichtige Hinweise für die letzten Unterrichtstage sowie Informationen zur Zeugniserstellung und die ersten Unterrichtstage im neuen Schuljahr 2015/16.

Rubrik: Elternbrief

weiterlesen »

Bild des Monats Juli 2016

Verfasst von Doris Kabutke am 13. Juli 2016 - 19:59

Mha9x3i0mbiqloiuamnk 7Khödrpbxe1rf, Klasse 6cg, hat für sein Pop-Up-Bild selbstständig eine witzige Idee entworfen. Er hat das Thema Volksfest mit großer Liebe zum Detail und zeichnerischer Fähigkeit fröhlich und locker umgesetzt.

Rubrik: Kunst, Bild des Monats

weiterlesen »

Schock-O-Laden-Reste

Verfasst von Dirk Benker am 3. Juli 2016 - 12:56

Haben Sie sich eigentlich schon einmal gefragt, was in einer Tafel Schokolade vorgeht, die im Supermarkt im Regal liegt? Ja? Nein? Eingekeilt zwischen Süßkram für Diabetiker und Pralinen, befindet sich das Schokoladenfach. Direkt gegenüber haben die Backzutaten ihren Platz, Eier und Schmalz, Zucker und Salz, Milch und Mehl, Safran macht den Kuchen gehl! All das und noch viel mehr behandelt die Unterstufentheatergruppe in ihrer diesjährigen Produktion „Schock-O-Laden-Reste. Ein Sport-Stück.“

Rubrik: Modell „Ganz Theater“, Unterstufentheater

weiterlesen »

„Das Stück vom traurigen Sonntag“ und „In des tiefsten Waldes Gründen...“ im Hubertussaal

Verfasst von Susanna Schwarz am 3. Juli 2016 - 12:55

Am 29. und 30. Juni spielte die Q11-Theatergruppe des PGN im Hubertussaal vor gut gefülltem Haus ihre diesjährige Performance „Das Stück vom traurigen Sonntag“, die sich mit dem Thema Selbstmord beschäftigt. Das ruhige und teils bedrückende Stück ist eine reine Eigenproduktion der zwölf Schülerinnen und Schüler der Q11, in dem literarische Fundstücke sowie eigene Erfahrungen der Jugendlichen verarbeitet werden. Den roten Faden bildet „Szomorú vasárnap“ - „Das Lied vom traurigen Sonntag“, auch als „Gloomy Sunday“ bekannt.

Rubrik: Theater, Modell „Ganz Theater“

weiterlesen »

1. Platz beim Wettbewerb „Jugend wirtschaftet!“

Verfasst von Elke Hermann am 28. Juni 2016 - 9:29

Dass man mit einer Seminararbeit in einem W-Seminar mit dem Thema „Ist Geiz geil oder gottlos?“ im Leitfach Katholische Religionslehre Geld gewinnen kann, hätte wohl niemand gedacht. Aber Fwl1obrli3ahn2 9R8eauat9hlewr7 aus der Q12 ist dies beim Wettbewerb „Jugend wirtschaftet!“ um den Klaus-Hildebrand-Preis gelungen.

Rubrik: Religionslehre, Katholische Religionslehre

weiterlesen »

Das Stück vom traurigen Sonntag

Verfasst von Susanna Schwarz am 26. Juni 2016 - 21:13
Selbstmord. Nach langen Gesprächen innerhalb der Theatergruppe fiel die Wahl auf diesen schwierigen, ernsten und irgendwie fremden Sachverhalt für unser diesjähriges Stück. Wir gingen dabei aus allen Richtungen auf das Thema zu: wir stellten uns Fragen wie: Was würde mich selbst so weit bringen, dass ich über Selbstmord nachdenken würde? Was macht mein Leben lebenswert? Welche Erfahrungen habe ich bereits mit Suizid, weiß ich von Menschen, die über Selbstmord nachdachten oder ihn sogar vollendet haben? Wie wurde der Suizid in Literatur, Musik, Kunst... schon aufgegriffen?

Rubrik: Theater, Modell „Ganz Theater“

weiterlesen »

Grüner macht klüger

Verfasst von Benedikt Mehl am 15. Juni 2016 - 11:32

Am 11. Mai kamen im Rahmen des so genannten Corporate-Volunteering-Days – auf Deutsch: des Freiwilligentags der Unternehmen – der Stadt Nürnberg elf wackere Angestellte der HypoVereinsbank Nürnberg ans Pirckheimer-Gymnasium. Unter dem Schlagwort „Grüner macht klüger“ arbeiteten sie zusammen mit zwei Schülergruppen einen Tag lang unentgeltlich an der Neubepflanzung des Blumenkastens vor dem Südflügel unserer Schule. Frau

Rubrik: Corporate-Volunteering-Days

weiterlesen »

  •  
  • 1 von 98

Termine

Mo 18. - Fr 29.7.

Für alle Schüler kein Nachmittagsunterricht mehr

Di 19. - Fr 29.7.

Chinaaustausch: Wuhan am PGN

Mo 25. - Fr 29.7.

Mensa geschlossen

Do 28.7.

Chinaaustausch: Chinesische Schüler im Unterricht am PGN

Do 28.7. 11:30 - 13:00

Sprechstunde der Klassenleiter

Fr 29.7. 8:00 - 9:00

Ökumenischer Gottesdienst

Fr 29.7. 9:00 - 9:15

Ausgabe der Jahreszeugnisse

Mi 7.9.

Nachprüfungen

Mi 7.9. 9:00 - 12:00

Besondere Prüfung: Deutsch

Do 8.9.

Nachprüfungen

Newsfeed

ESIS-Anmeldung

Sehr geehrte Eltern! Folgen Sie bitte folgendem Link, um sich für das Elektronische-Schüler-Informations-System anzumelden:

https://www.esis-anmeldung.de/Forms/PGNFormular.php

Bei Ihrer ESIS-Anmeldung werden Ihre Email-Adresse, der Name Ihres Kindes und die von ihm besuchte Klasse elektronisch gespeichert. Diese Daten werden nur für das Informationssystem ESIS verwendet und darüber hinausgehend weder genutzt, noch an nicht mit der ESIS-Administration beauftragte Dritte weitergegeben. Mit der technischen Abwicklung von ESIS haben wir Herrn Htenrmbredr8t6 cEvl2scnne9rr, Erlangen betraut. Dieser Dienstleister hat ebenfalls Zugang zu den o. g. Daten. Er darf diese jedoch nur zur Administration von ESIS und nicht zu anderen Zwecken verwenden. Darüber hinaus ist er verpflichtet, die Informationen gemäß den deutschen Datenschutzgesetzen zu behandeln. Die Daten bei der Online-Buchung des Elternsprechtags werden ca. zwei Wochen danach vom Server gelöscht.