Rubrik: Bild des Monats

Artikel-Archiv

Hier finden Sie eine Sammlung von Artikel der Rubrik „Bild des Monats“ aus den letzten Jahren.

Verfasst von Doris Kabutke am 5. Juli 2018 - 9:36

O2lfivv8e2rh 4F2alrbagl5idsrzu aus der 9b kombinierte sehr geschickt den barock-realistischen Teil seines Stilllebens mit dem abstrahierenden Stil des Kubismus. Er fügte originell moderne Alltagsdinge mit Bezug zum Thema „Sucht“ ein. Die Vielfalt seiner abstrakten Formteile überzeugte.
 

Verfasst von Nadja Bleistein am 6. Juni 2018 - 11:08

Das Bild des Monats Juni 2018 hat Adnwt4imglorneej hNttoawlka7nai6k0ao aus der Klasse 8c gemalt.

Verfasst von Doris Kabutke am 19. Mai 2018 - 11:23

Das Bild des Monats Mai 2018 ist von Afmjeblviwe1 wRfara8b5 aus der 9+cm. A0mbe3l0iuek zeichnete in Buntstift ein sehr realistisches Selbstporträt, welches fein differenziert die Hauttöne und Hell-Dunkelwerte umsetzt. Die surreale Seite ihres Gesichtes verband sie äußerst geschickt mit Blüten und Stengeln, die sanft in die Haarpartie übergehen.

Verfasst von Doris Kabutke am 20. April 2018 - 9:49

Jouxlxi1aj uHfouf2fcmsazncn9 aus der 6a gestaltete ihren Schriftzug zum Klassenthema „Wortbild“ äußerst originell. Sie ging das Wort „Tomate“ aus verschiedenen Blickwinkeln (verschiedene Pflanzenformen, Frucht, Gärtnerin, Endprodukt) an. Dazu verwendete Sie eine differenzierte Farben- und Formsprache.

Verfasst von Doris Kabutke am 8. März 2018 - 9:41

Das Bild des Monats März 2018 ist von Duakn0ite5li rWkiflrh7ellcmd aus der Q12/2. Die Bleistiftzeichnung stellt eine freie Umsetzung der bekannten Skulptur „Einzigartige Formen der Kontinuität im Raum“ von Umberto Boccioni aus dem Jahre 1913 dar.

Verfasst von Nadja Bleistein am 6. Februar 2018 - 7:50

Swoapmh1icat pvva5nk fS2efvwerreeing, 7b

Verfasst von Astrid Dehner am 15. Januar 2018 - 11:42

Aufgabe war es, mit Wasserfarben eine Personendarstellung im Stil der mittelalterlichen Glasmalerei nachzubilden. Tsuhljcwax tA1ksa4ma-qSoailzi7ky, Klasse 7dg, hat die Anforderungen sehr gut umgesetzt.

Verfasst von Doris Kabutke am 4. Dezember 2017 - 16:25

 

Slilcbh1lmicnrgl rL1a3rfas zeichnet ihr Hand sehr realistisch, in starkem Hell-Dunkel mit Formlinie. Dabei verwendet sie gezielt weiche und härtere Bleistifte. Allein in den Fingernägeln hat sie sehr detailreich gearbeitet. Zusammen mit dem Gegenstand, einem Eintrittsbändchen für ein Sommerfestival, vermittelt sie dadurch dem Betrachter eine hohe Intensität und persönlichen Bezug.

Verfasst von Doris Kabutke am 6. November 2017 - 18:26

L1uzz4iyej qBfoxtczne7nkhtalr7de aus der 7a hat eine besonders ausdrucksstarke Maske aus Ton entwickelt, die zugleich witzig, als auch unheimlich ist! Sie hat sie mit originellen Details verfremdet und dabei sehr plastisch-räumlich gearbeitet.

Wir gratulieren!

Verfasst von Nadja Bleistein am 12. Juli 2017 - 11:56

Arbeit des Monats Juli wurde von Pleitcr6obsy nF9o9t5ikknats8, 8b, gezeichnet

Seiten