Sie sind hier

Mathematik

Math is quite a thing (Gemälde einer künstlerisch begabten Mathematikerin)
Das Wort „Mathematik“ kommt aus dem Griechischen und bedeutet „das Wissen“. Diese Jahrtausende alte Wissenschaft entstand aus der Untersuchung von geometrischen Figuren und dem Rechnen mit Zahlen. Heute ist sie für viele andere Arbeitsfelder von elementarer Bedeutung. Mathematik spielt in unzähligen Studiengängen und späteren Berufen eine wichtige Rolle. Grundlage bilden die mathematischen Kompetenzen, welche die Schüler*innen im Verlaufe ihres Schullebens im Mathematikunterricht erwerben:

  • Argumentieren
  • Probleme lösen
  • Modellieren
  • Darstellungen verwenden
  • Mit symbolischen, formalen und technischen Elementen der Mathematik umgehen
  • Kommunizieren

Gemälde einer künstlerisch begabten Mathematikerin: Funky functions
Ein zusätzlicher Schwerpunkt im neuen Lehrplan ist die sogenannte Kopfmathematik, in der schnelles Rechnen und räumliches Vorstellungsvermögen trainiert werden. Neben der grundlegenden Rechenkompetenz wird Wert auf mathematisches Argumentieren gelegt. Das wiederholte Auftreten und jeweilige Vertiefen eines Lerngegenstandes in den fortlaufenden Jahrgangsstufen schult das Erfassen von Zusammenhängen. Darüber hinaus fördert der Mathematikunterricht Kreativität, Ausdauer und Zielstrebigkeit.

Wir gestalten unseren Unterricht schüleraktiv und mittels vieler Modelle anschaulich. Insbesondere in der Unter- und Mittelstufe werden unsere Schüler*innen besonders bei der Vorbereitung auf Schulaufgaben mithilfe von Diagnosebögen unterstützt. Diese helfen bei der thematischen und zeitlichen Strukturierung mathematischer Inhalte. Dabei erfolgt zunächst eine Selbsteinschätzung der Kompetenz vor der Schulaufgabe, gefolgt von der Erstellung eines detaillierten Lernplans und der selbstkritischen Auswertung nach der Schulaufgabe.

Für einen erfolgreichen Kompetenzerwerb, den kontinuierlichen Aufbau eines soliden Grundwissens und die Förderung der Selbständigkeit unserer Schüler*innen bietet die Schule einen kostenfreien Zugang zum Übungsportal www.mathegym.de an.

In der Mittel- und Oberstufe wird über das Schulportal mebis zusätzliches Übungsmaterial besonders auch zur Vorbereitung auf die zentralen Jahrgangsstufentests (BMT) und zur Abiturvorbereitung angeboten. Um auch unterwegs für das Abitur üben zu können, empfehlen wir die eigens darauf zugeschnittene Übungs-Homepage www.mathness.de, die unser geschätzter ehemaliger Kollege H. Gutsche erstellt hat.

Bisher konnte noch nicht bewiesen werden, dass irgendetwas in der Mathematik schwierig ist.“ Norbert a'Campo (Schweizer Mathematiker)