Offene Ganztagesbetreuung

Seit 2006/07 ist unser Kooperationspartner „Kinderhaus Nürnberg gGmbh“, der Träger von verschiedenen Einrichtungen zur Kinder- und Schülerbetreuung ist, die dem tief greifenden Wandel der Familienstrukturen durch pädagogisch sinnvolle Konzepte und durch Einsatz professionellen Personals Rechnung tragen.

Die Besonderheiten der Nachmittagsbetreuung am Pirckheimer-Gymnasium, die für Schüler/innen der 5. – 10. Jahrgangsstufen angeboten wird, sind im Folgenden dargestellt:

Beginn und Ende der Betreuung:

nach Schulschluss (frühestens ab 12.20 Uhr)

montags bis donnerstags um 16.00 Uhr, freitags um 15.30 Uhr

Ort:

Räume unter der Mensa im Neubau des Pirckheimer-Gymnasiums

Personal:

Erzieherinnen und Erzieher, angestellt und durch regelmäßige Supervision betreut von unserem Kooperationspartner „Kinderhaus Nürnberg gGmbH“

Die Zahl der Erzieher/innen und Gruppen richtet sich jeweils nach der Zahl der Anmeldungen für das neue Schuljahr.

Leistungen:

  • täglich warmes Mittagessen

  • Hilfe und Betreuung bei den Hausaufgaben (keine individuelle Nachhilfe)

  • verschiedenste Freizeitaktivitäten, z. B. Nutzen der Sportmöglichkeiten im Schulhaus

  • freitags: kostenpflichtiger Zusatztag (Voraussetzung: genügend Interessenten)

Besonderheit:

Informationen zum kostenpflichtigen Ferienprogramm des Kinderhauses finden Sie auf der Internetseite unseres Anbieters.

Adresse: Kinderhaus Nürnberg gGmbH, Untere Mentergasse 2, 90443 Nürnberg

Anmeldung:

  • von Kindern der neuen 5. Klassen:
    Bei der Anmeldung ihres Kindes am Pirckheimer-Gymnasium erhalten die Eltern die Anmeldeunterlagen. Wer einen Platz in der Nachmittagsbetreuung wünscht, gibt das ausgefüllte Formular spätestens zwei Wochen nach dem offiziellen Anmeldetermin im Mai im Sekretariat unserer Schule ab.

  • von Schülerinnen und Schüler der alten Klassen 5 – 9:
    Im April erhalten Schüler/innen der Klassen 5 – 9 für ihre Eltern ein Informationsschreiben mit einem Anmeldeformular für das folgende Schuljahr, das zum angegeben Termin abzugeben ist.
  • von Kindern, die bereits die Ganztagesbetreuung besuchen und im Folgejahr wieder besuchen möchten:
    Diese Kinder erhalten von den Erziehern des Kinderhaus e. V. Anmeldeformulare und geben diese auch bei ihren Erziehern zum angegebenen Termin ab.
    Alle Angemeldeten erhalten vor Schuljahresbeginn Post vom „Kinderhaus“ mit organisatorischen Hinweisen, z. B. zur Bezahlung und Bestellung des Mittagessens.
    Die Kinder können für zwei bis fünf Nachmittage angemeldet werden. Erst wenn der Stundenplan des Kindes zu Beginn des Schuljahres bekannt ist, werden die genauen Tage mit dem Kinderhaus festgelegt.

Kosten:

  • Das Mittagessen gehört verpflichtend zum gebuchten Tag und kostet zurzeit 3,60 € pro Hauptgericht. Die Schüler wählen über unser online-gestütztes Bestellsystem ihr Mittagessen selbst aus, die Kosten werden vom Konto der Eltern abgebucht. Bedürftige Schüler/innen erhalten - nach Vorlage derentsprechenden Nachweise - einen Essenszuschuss.

  • Für Spiel-, Lern- und Verbrauchsmaterialien wird ein kleiner Unkostenbeitrag erhoben.

Ansprechpartner/in:

E8ldkme9 1H8e8rimtagnvnn (am Pirckheimer-Gymnasium)

Sut7e6fna8n3 qDpüqrvrv, Diplom-Sozialpädagoge (vom „Kinderhaus e.V.“),

Tel.: 0911/70 45 55 12, Fax: 0911/70 45 55 10,

E-Mail: gqt6b2smcwhluqlze7n0@4k3ivn8dne2rxh7anufsw.mdme8

Adresse des Kooperationspartners:

Kinderhaus Nürnberg e.V.

Bucher Str.27

90419 Nürnberg

Unsere Zielsetzung

Die Einrichtung einer Ganztagesbetreuung ist vor dem Hintergrund eines tiefgreifenden Wandels der Familienstrukturen, der zunehmenden Bedeutung von präventiven Angeboten an den Schulen und dem wünschenswerten Ausbau außerschulischer Betreuungs- und Förderangebote zu sehen. Eine pädagogisch sinnvolle, regelmäßige Betreuung im Anschluss an den Schulunterricht ist hierbei unsere Zielsetzung.

Projekt

Ganztägige Betreuung und Förderung an der Schule für Schüler vor allem der Jahrgangsstufen 5 bis 7 bis 16 Uhr.

Das Angebot

Im Rahmen der Betreuung und Förderung soll den Schülern angeboten werden:

  • Mittagsverpflegung
  • Hausaufgabenbetreuung
  • Verschiedenartige freizeitpädagogische Angebote

Die Räumlichkeiten

Die Mittagsverpflegung findet in der Mensa im 2. Stock des Neubaus statt. Die Betreuung wird in den vier Räumen im 1. Stock darunter durchgeführt. Auch andere Räume der Schule können bei Bedarf für verschiedene Freizeitangebote genutzt werden, wenn der Nachmittagsunterricht das zulässt.

Unser Personal

Die Durchführung der Ganztagesbetreuung wird durch pädagogische Fachkräfte sichergestellt. Das Gesamtprojekt wird durch eine Erzieherin / einen Erzieher zentral koordinert. Je nach Anzahl der Gruppen und TeilnehmerInnenzahl wird das Team durch weitere MitarbeiterInnen, PraktikanntInnen und TutorInnen verstärkt.