Rubrik: China-Austausch

Artikel-Archiv

Hier finden Sie eine Sammlung von Artikel der Rubrik „China-Austausch“ aus den letzten Jahren.

Verfasst von Katharina Rust am 6. Dezember 2018 - 9:42

Fremd, ja das ist das Land für uns auf jeden Fall. Aber so anders, wie ich mir das Leben vorgestellt habe, ist es dann doch nicht. Ich hätte mehr Tradition, mehr „Fremdes“ und noch weniger Freiraum erwartet, aber da wurde ich fast „enttäuscht“.

Verfasst von Markus Gick am 2. Dezember 2018 - 17:35

Der Chinaaustausch des PGN ist dieses Jahr für seine „herausragende Projektarbeit“ (aus der Bekanntmachung des Fonds) wiederholt ausgezeichnet worden. Die Plakettenverleihung durch den Mercator Schulpartnerschaftsfond, das Goethe-Institut und den PAD der Kultusministerkonferenz, fand in Köln im Rahmen einer kleinen Zeremonie statt.

Verfasst von Katharina Rust am 14. November 2018 - 9:42

Vor 4 Wochen stand ich vor einer Karte von Wuhan vor dem Sekretariat und ein Kollege erzählte mir im Vorbeigehen alles Wichtige, was ich wissen muss, wenn ich nach China zur Partnerschule des PGN in Wuhan fliege: wie der Stadtteil heißt, welche Lehrerinnen die Ansprechpartner sind und welche Apps ich brauche, weil Google und WhatsApp nicht funktioniert in China, dass ich einen Schlafsack brauche und Kosmetik teuer ist...
Und dann heißt es hoffen, dass das Visum rechtzeitig ankommt, denn die Entscheidung, dass ich fliegen werde, war sehr spontan.

Verfasst von Markus Gick am 10. Juli 2018 - 7:50

Im Juni wurde bereits zum 23. Mal von der Gesellschaft für Pädagogik, Information und Medien  e. V. (GPI) der ComeniusEdu-Media-Award verliehen. Die GPI würdigt damit seit 1995 herausragende digitale Bildungsmedien. Die Preise wurden in den vier Kategorien „Didaktische Multimediaprodukte“, „Allgemeine Multimediaprodukte“, „Lehr- und Lernmanagementsysteme“ sowie „Computerspiele mit kompetenzförderlichen Potenzialen“ auf der Grundlage der Qualitätskriterien der GPI (www.comenius-award.de) vergeben.

Verfasst von Markus Gick am 11. Mai 2018 - 9:07

Im sechsten Jahr des Austausches beschäftigten sich die Schüler der 8. Bis 11 Jahrgangstufe mit dem Thema Stadtentwicklung. Die Schüler legten bereits im November bei einem gemeinsamen Treffen die Themenschwerpunkte selbst fest und erarbeiteten sich anschließend in Gruppen Wissen zu den Themen „Ökologische Stadtentwicklung“, „Verkehrsinfrastruktur“ und „Soziale Stadtentwicklung“. Sie untersuchten den Istzustand in Nürnberg und machten sich Gedanken darüber, wie sie sich ihre Stadt in Zukunft vorstellen.

Verfasst von Markus Gick am 9. Mai 2018 - 17:30

Globale Kompetenzen mittels digitaler Technik – VirtualStudentXChange ist ein Projekt der Stiftung Mercator und wird von Zeitbild durchgeführt. Das Goethe Institut unterstützt das Vorhaben.

Verfasst von Markus Gick am 12. Oktober 2017 - 22:22

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, Interessenten (ab 9. Jgst.) am Chinaaustausch 2017/18 können sich ab sofort dafür anmelden. Weitere Informationen, das Anmeldeformular, sowie den auszufüllenden Steckbrief erhält man bei Herrn Gqiacvkn. Bitte gleich persönlich oder per Email (Dienstemailadresse) ansprechen. Den Steckbrief, kann man auch herunterladen und als Email einreichen. Alle interessierten Schülerinnen und Schüler sollen bitte auch auf die Durchsagen und die Aushänge am Vertretungsplan sowie am Austausch-Brett achten. Mit freundlichen Grüßen M0axrukwulsu wGcipc6kz

Verfasst von Markus Gick am 12. Oktober 2017 - 22:07

Einigen von euch ist es vielleicht bereits aufgefallen, am PGN sind einige neue Gesichter unterwegs. Die Chinesischen Austauschschüler und ihre Lehrer begleiten ihre Partner in der Schule und im Alltag. Die chinesischen Gäste werden noch bis zu letzten Schultag in Nürnberg bleiben. In diesem Jahr gab es ein kleines Jubiläum. Der Chinaaustausch am PGN wird 5 Jahre alt. Wie jedes Jahr arbeiten unsere und die chinesischen Schüler an einem internationalen Projekt, über das die Schüler mit der Kultur des Gastlandes in Kontakt kommen. Diese erhalten damit auch einen Einblick in die Lebensweise des jeweiligen Austauschpartners und dessen Familie. Im Juli 2017 werden uns die chinesischen Austauschpartner besuchen.

Verfasst von Markus Gick am 14. Dezember 2015 - 13:06

Bereits im zweiten Jahr hintereinander gewinnt das Pirckheimer-Gymnasium den Projektwettbewerb der Stiftung Mercator. Den Preis bekam die Kooperation aus Pirckheimer-Gymnasium, Behaim-Gymnasium und Wilhelm-Löhe-Schule mit ihrer gemeinsamen chinesischen Partnerschule Changqing No. 1 School aus Wuhan in Essen überreicht. Sie setzten sich mit ihrem Projekt  gegen fünf weitere Schulen durch. Die Schüler untersuchten das Stadtklima in Nürnberg mit dem Themenschwerpunkt „Wir machen Boden wieder gut - Möglichkeiten zur Verbesserung des Stadtklimas im Rahmen des globalen Klimawandels“.

Verfasst von Markus Gick am 11. Mai 2015 - 11:37

Während ihres Aufenthalts in China pflanzten deutsche und chinesische Lehrer und Schüler einen Kirsch- und einen Pfirsichbaum als Zeichen der Freundschaft zwischen der Changqing School No. 1 in Wuhan und den drei Nürnberger Gymnasien (Pirckheimer-Gymnasium, Martin-Behaim-Gymnasium und Wilhelm-Löhe-Schule). Die Schulen gehören dem Netzwerk der „PASCH-Schulen“ an; einer Initiative, die 1700 Schulen weltweit vernetzt. An den Auslandsschulen hat Deutsch als Fremdsprache einen besonders hohen Stellenwert. Die Schulpartnerschaft wird u.a. von „Klima-Macher!

Seiten